Veranstaltungen 2017/2018
Website drucken

© Christoph Hellhake

 

Mittwoch, 05.07.2017, 19.30 Uhr
Humboldt-Saal, Deutsches Literaturarchiv Marbach am Neckar
Vergangenheit steht noch bevor

Rilkes Russland-Erlebnisse und ihr Echo in der Musik

1899 wird Russland für Rainer Maria Rilke zum Initialerlebnis: Den jungen Dichter betören die Klänge der Sprache, die Weite der Landschaft und eine große Liebe. Denn es ist Lou Andreas-Salomé, die ihn an die Wolga führt. Ohne Russland und diese Frau wäre Rilke vielleicht nie zum überragenden Dichter geworden.

Im Rahmen der Ausstellung »Rilke und Russland« im Marbacher Literaturmuseum der Moderne gestalten Salome Kammer und Rudi Spring eine musikalische Lesung mit Briefauszügen und Kompositionen von Lou Andreas-Salomé, Philipp Jarnach, Paul Hindemith, Hans Krása, Dmitri Schostakowitsch, Aleksandr Skrjabin, Ernst Toch, Winfried Zillig, Bernd Alois Zimmermann, Marina Zwetajewa - und natürlich von Rilke selbst.

In Kooperation mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach a.N.


Karten zu € 14 (freie Platzwahl)
IHWA-Mitglieder/Mitglieder der DSG € 7
Schüler & Studenten Eintritt frei

Karten & weitere Infos erhältlich unter:
www.dla-marbach.de // Tel. 07144.848-0